Dundalk FC

0
1221

Der Dundalk FC (Dundalk Football Club) wurde 1903 als „Dundalk Great Northern Railway Association Club“ gegründet. Seit 1926 spielten die „Lillywhites“ bis zum ersten Abstieg 2002 durchgehend in der League of Ireland – also fast 80 Jahre in der ersten irischen Liga. Im Jahre 2009 gelang die Rückkehr in die erste Liga und im Jahr 2014 gewann der Dundalk FC nach 19 Jahren wieder die irische Meisterschaft.

Der Klub von der Ostküste Irlands gehört zu den erfolgreichsten Vereinen der grünen Insel. Bezogen auf die Ergebnisse seit Gründung der irischen Liga im Jahr 1921 steht der Verein in der ewigen Tabelle auf dem vierten Rang. Dagegen kann der Klub international kaum etwas vorweisen. Im Europapokal kamen die Iren erst einmal bis in die zweite Runde. In der Saison 1979/80 verlor Dundalk im Cup der Landesmeister gegen Celtic FC. In der Saison 2015/2016 spielte der Verein erstmals Champions League Qualifikation – gegen Bate Borisov verloren die Iren mit 1 zu 2. Zu den größten Erfolgen der Vereinshistorie zählen:

  • 11 x irischer Meister
  • 10 x Pokalsieger
  • 5 x Ligapokalsieger
Oriel Park Dundalk FCOriel Park, Stadion FC Dundalk, Logo Eingang
Oriel Park
Oriel Park
Carrickmacross Road
Dundalk, Irland
1 km von der Altstadt entfernt
1919
2010
4.500 Plätze
21.000 (1979 gegen Celtic Glasgow)
2.365 (Saison 15/16)
Carrick Road Terrace

Oriel Park als Heimstätte des Dundalk FC

Das Stadion vom Dundalk FC wurde 1919 errichtet und gehört zu den urigeren Grounds im europäischen Fußball. Das Stadion von Dundalk FC liegt ca. 1 km vom historischen Zentrum entfernt und ist seit 1936 ist der Oriel Park Heimstätte des Dundalk FC. Der Besucherrekord im Oriel Park aus dem Jahr 1979 liegt bei 21.000 Zuschauern und wurde gegen Celtic Glasgow im Europapokal der Landesmeister aufgestellt. Von diesen Zuschauerzahlen ist das Stadion in seiner heutigen Form meilenweit entfernt. Insgesamt fasst der Oriel Park in Dundalk 4.500 Zuschauer, davon 3.000 Sitzplätze.

Im Oriel Park gibt es zwei kleine Tribünen – der Main Stand und gegenüber der South Stand (The Shed). Die Ultras vom Dundalk FC sind auf dem South Stand (The Shed) untergebracht. Die Carrick Road Terrace ist üblicherweise für Gästefans reserviert. Der Gästeblock befindet sich direkt neben der Haupttribüne (Main Stand). Um den Kriterien der UEFA zu entsprechen wurde das Stadion zur Saison 2010/2011 renoviert und mit den geforderten 3.000 Sitzplätzen ausgestattet. Eine Kampagne namens BE-TOP (Bring Europe To Oriel Park) brachte den finanziellen Spielraum für diese Maßnahmen.

Die Fußballspiele der Qualifikation zur UEFA Champions League gegen Legia Warschau im August 2016 wurden im Dubliner Nationalstadion (Aviva Stadium) ausgetragen.

Fans und Fankultur beim Dundalk FC

In den letzten Jahren schwankten die durchschnittlichen Besucherzahlen beim Dundalk FC zwischen 900 (Saison 11/12) bis 3.150 Besuchern (Saison 14/15). Die Stimmung im Stadion ist trotz der geringen Zuschauerzahl häufig sehr gut. Der harte Kern der Fans macht auf der The Shed genannten Tribüne häufig sehr gute Stimmung.

Bildquellen