Königsklasse ab 2018 nur im Pay-TV?

0
236
Toumba Stadion PAOK Saloniki

Wer für gewöhnlich dienstags oder mittwochs gemütlich zuhause vor dem Fernseher sitzt und die Champions League genießt, muss sich wohl ab 2018 umstellen. Denn laut dem „kicker“ und der „BILD“ wird die Königsklasse ab der Saison 2018/19 nicht mehr frei empfangbar sein.

Die beiden Zeitschriften berichten, dass nur Sky und DAZN dazu bereit sind, die geforderten 600 Millionen Euro für TV-Rechte zu zahlen. Der europäische Verband hat zwar noch kein offizielles Statement dazu abgegeben, das Ergebnis soll aber noch in dieser Woche verkündet werden.

Pokal des Champions League Siegers

Das ZDF bot mit 70 Millionen Euro pro Jahr für die Rechte von 2018/19 bis 2020/21 ganze 16 Millionen mehr als für die aktuelle Drei-Jahres-Periode. Genug war das für die UEFA jedoch trotzdem nicht. Der deutsche Sender stieg daraufhin aus den Verhandlungen aus, da 70 Millionen die Schmerzgrenze seien.

Bildquellen