Die Champions League Hymne und ihre Geschichte

0
669
Champions League Hymne

Die Hymne der UEFA Champions League läutet seit 1992 die Spiele der Königsklasse ein. Für jeden Fußballer ist es ein großer Traum einmal als Akteur auf dem Rasen die Hymne zu hören, die vor jedem Spiel der Champions League für knapp drei Minuten erklingt und die Herzen von Fans und Spielern im Stadion höher schlagen lässt. Während Real-Star Christiano Ronaldo die Champions League Hymne gerne mitsingt, äußerte sich sein Team-Kollege Gareth Bale in einem Interview kürzlich: „Die Musik der Champions-League-Hymne ist gigantisch. Wenn ein Team zum ersten Mal in der Königsklasse spielt, ist das eins von den Dingen, auf die sich die Jungs freuen: diese Musik im Stadion zu hören.“

Entstehung der Champions League Hymne

Nachdem 1992 der Europapokal der Landesmeister durch die Champions League ersetzt wurde ging mit der stärkeren Kommerzialisierung des Wettbewerbs
auch der Wunsch nach einer identitätsstiftenden Hymne einher. Nach einer offiziellen Ausschreibung erhielt der britische Komponist Toby Britten den
Zuschlag – ein Absolvent des Royal College of Music der bis dahin als Komponist für Sountracks für TV-Serien und Kinofilme tätig war.

Zusammen mit dem Royal Philharmonic Orchestra und dem Chor der Academy of Saint Martin in the Fields wurde die Hymne eingespielt. Eine Besonderheit dabei ist, dass es die Originalversion der Hymne nirgendwo kommerziell erhältlich – weder zum Kauf noch zum Download. Auch der Versuch die Version zu „modernisieren“ blieb bislang ohne Erfolg. Weder Rock-’n‘-Roll-Version, Funk- noch eine Disco-Version konnte sich bisher gegen die Urfassung durchsetzen. Fußballer sind eben Traditionalisten!

Von der Saale an die Themse

Der Ursprung der Champions League Hymne liegt knapp 250 Jahre vor dem ersten Champions League Spiel. Toby Britten ließ sich inspirieren durch die festliche Krönungshymne, die sogenannte „Coronation Anthems“, von Georg Friedrich Händel „Zadok the Priest“. Der Komponist schrieb diese Hymne zur Inthronisation von Georgs II. in London im Jahre 1727. Zu jener Zeit gefeiert als Meisterwerk wurde die Hymne seither bei jeder Krönung eingesetzt – zuletzt 1952 bei der Inthronisierung von Krönung Queen Elizabeth II. Für Händel änderte sich danach alles. Die Hymne blieb sein bekanntestes Werk und machte ihn zu Lebzeiten schlagartig zu einem Komponisten von nationalem Rang. Als 1759 der gebürtige Hallenser im Alter von 74 Jahren starb, wurde er vor 3000 Trauergästen in der Westminster Abbey in London zu Grabe getragen. Viele Generationen später ist eine Abwandlung seines Stücks zur Krönungshymne für die besten Fußballmannschaften der Welt geworden und millionenfach unter Fußballfans bekannt.

Lyrics – Text der Champions League Hymne

Der Text der Champions-League Hymne besteht aus den drei offiziellen Sprachen der UEFA Deutsch, Englisch und Französisch. Beim Champions League Finale in München wurde erstmals Spanisch und Italienisch hinzugenommen. Der Text der Champions League Hymne ist meist schwer zu verstehen, er lautet wie folgt:


Ce sont les meilleures équipes | Es sind die allerbesten Mannschaften | The main event | Die Meister | Die Besten | Les grandes équipes | The champions

Une grande réunion | Eine grosse sportliche Veranstaltung | The main event | Ils sont les meilleures | Sie sind die Besten | These are the champions | Die Meister | Die Besten | Les grandes équipes | The champions

Die Meister | Die Besten | Les grandes équipes | The champions


Film zur Herkunft und zum Ursprung

Bildquellen: Kostas Koutsaftikis / Shutterstock.com