Stadien und Spielorte der EM 2020

0
114
EM 2020 Wembley Stadiion

Die EM 2020 findet in 13 Ländern über den ganzen europäischen Kontinent verteilt statt. Wer seine Nationalmannschaft gerne nach dem Prinzip „Follow your Team“ über den kompletten Turnierverlauf begleitet, der muss bei der EM 2020 eine große Portion Reiselust mitbringen. Die Spielstätten liegen teilweise tausende Kilometer auseinander. Die größte Distanz mit 5.500 km liegt zwischen der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku und dem nordspanischen Bilbao. Unsere Redaktion hat die Stadien und Spielorte der EM 2020 in den 13 Ländern zusammengestellt.

Bewerbungsphase als Gastgeber der EM 2020

Insgesamt bewarben sich 19 Länder für die Austragung der EM 2020. Ursprünglich hatten 32 Mitgliedsverbände ein Interesse an der Ausrichtung der EM 2020 bekundet. Von den 19 Bewerbern wurden am 19. September 2014 die 13 Austragungsorte der Europameisterschaft benannt. Sechs Nationen bekamen eine Absage: Wales, Schweden, Bulgarien, Mazedonien, Israel und Weißrussland.

Bemerkenswert ist, dass Wales mit dem Millenium Stadium in Cardiff eine Absage erhielt, da das Stadion mit einem Fassungsvermögen von 74.500 das zweitgrößte Stadion der EM 2020 gewesen wäre. Zudem diente das Stadion schon von 2001 bis 2006 als Spielstätte für alle Entscheidungsspiele der englischen Pokalwettbewerbe, womit Cardiff mehrmals die Fähigkeit bewies, Großereignisse zu organisieren.

Stadien und Spielorte der EM 2020

SpielortStadionKapazitätEM-Spiele
LondonWembley-Stadion90.000Halbfinale, Finale
RomOlympiastadion Rom73.261Drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale
BakuNationalstadion Baku69.870Drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale
MünchenAllianz-Arena69.344Drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale
Sankt PetersburgSankt-Petersburg-Stadion68.000Drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale
BudapestNeues Nationalstadion*67.889Drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale
BrüsselNeues Nationalstadion*62.600Drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale
BukarestArena Nationala55.634Drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale
AmsterdamAmsterdam Arena53.052Drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale
GlasgowHampden Park52.063Drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale
DublinAviva Stadium51.700Drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale
BilbaoSan Mamés50.000Drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale
KopenhagenTelia Parken38.065Drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale
*In Budapest und Brüssel wird anlässlich der EM 2020 ein neues Stadion gebaut.

München als Spielort der EM 2020 in Deutschland

Im August 2013 gab der DFB die Entscheidung bekannt, sich mit München als Spielort für die EM 2020 Deutschland zu bewerben. Damit setzte sich München gegen Berlin als weitere Option durch. Im September 2014 bekam München als Spielort der EM 2020 den Zuschlag. In der Allianz-Arena werden drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale stattfinden.

Außerdem: Wenn es nach Plänen der UEFA geht, trägt jede Gastgebernation zwei ihrer Gruppenspiele zuhause aus. Für die deutsche Nationalmannschaft würde dass ganz konkret bedeuten, dass zwei Spiele in München bestritten werden. Bei internationalen Spielen bietet die Arena Platz für 69.344 Zuschauer. Damit ist das Stadion des FC Bayern München viertgrößter Spielort bei der EM 2020.

EM 2020 München

Bildquellen: Paul Murphy / uefa.ch