FIFA Confederations Cup 2017

1492
Confederations Cup 2017

Der Confederations Cup wird im Jahr 2017 zum zehnten Mal ausgetragen. Er dient als Generalprobe für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Für den Confed Cup sind die amtierenden Meister der sechs Kontinentalverbände, der Weltmeister und der Gastgeber qualifiziert.

Confederations Cup 2017 in Russland

Der Confed Cup 2017 wird gute zwei Wochen lang ausgetragen. Er beginnt am 17. Juni mit der Eröffnungspartie zwischen Gastgeber Russland und Neuseeland und endet mit dem Finale am 02. Juli. Die acht Mannschaften spielen den Turniersieg traditionell in Gruppenphase und K.O.-Runde aus. Nach der Gruppenphase mit zwei Vierergruppen folgen die Halbfinalspiele und das Finale, um den Sieger des Confed Cups zu ermitteln.

Die Teilnehmer des Confed Cups 2017

Insgesamt werden acht Teams am Confed Cup 2017 teilnehmen. Neben dem Gastgeber Russland und dem Weltmeister Deutschland treten noch die Gewinner der sechs Kontinentalmeisterschaften an.

Teilnehmer Qualifiziert als
Russland Gastgeber WM 2018
Deutschland Weltmeister 2014
Australien Asienmeister 2015
Mexiko CONCACAF-Cup-Sieger 2015
Chile Copa-América-Sieger 2015
Portugal Europameister 2016
Neueseeland Ozeanienmeister 2016
Kamerun Afrikameister 2017

In der Gruppenauslosung war Russland als Kopf der Gruppe A gesetzt. Zudem konnten die drei Vertreter aus Europa – Deutschland, Russland und Portugal – nicht alle in eine Gruppe gelost werden. Die folgenden zwei Gruppen entstanden als Resultat der Auslosung:

Gruppe A Gruppe B
Russland Kamerun
Neueseeland Chile
Portugal Australien
Mexiko Deutschland

Gastgeber Russland trifft in der Gruppe A auf Neuseeland, Portugal und Mexiko. In Gruppe B bekommt es der Weltmeister Deutschland mit Kamerun, Chile und Australien zu tun.

Hier gehts zum Confed Cup 2017 Spielplan.

Deutschland beim Confed Cup 2017

Die deutsche Fans können, genauso wie alle anderen Interessierten, seit dem 01. März 2017 bis zum 05. April 2017 Tickets für den Confed Cup erwerben. Die günstigsten Karten in der Gruppenphase gibt es für 70 Dollar – umgerechnet etwa 65 Euro. Im Halbfinale muss man mindestens 78 Euro zahlen, für das Finale knapp über 100 Euro.

Datum Anstoß Team 1 vs. Team 2 Stadion
19.06.17 17:00 Australien Deutschland Fischt-Stadion
22.06.17 20:00 Deutschland Chile Kasan-Arena
25.06.17 17:00 Deutschland Kamerun Fischt-Stadion

Wer nicht nach Russland reisen möchte, um sich die Spiele anzusehen, kann sie im deutschen Fernsehen verfolgen. ARD und ZDF haben sich die Rechte gesichert und werden den ganzen Confed Cup live übertragen, auch im Internet per Livestream.

Egal ob im Stadion oder zuhause vor dem Bildschirm, die Zuschauer werden die deutsche Nationalelf in neuem Outfit spielen sehen. Für den Confed Cup 2017 gibt es ein neues Trikot, das bereits verkauft wird.

Historie des Confed Cups

Der Confederations Cup wurde in den Jahren 1992 und 1995 noch unter dem Namen „König-Fahd-Pokal“ ausgetragen. Seit 1997 richtet ihn die Fifa offiziell als den Confed Cup aus. Der Pokal fand bis 2005 alle zwei Jahre statt, immer ein Jahr vor einer Europa- oder einer Weltmeisterschaft. Jedoch entschied sich die FIFA dafür den Wettbewerb nur noch alle vier Jahre, nur vor Weltmeisterschaften durchzuführen. Den letzte Confed Cup vor einer EM organisierte die FIFA im Jahr 2003.

Der Rekordsieger des Wettbewerbs ist Brasilien. Die Selecao gewann vier der neun Confederation Cups. Auf Platz zwei der Confed-Cup-Rangliste steht Frankreich mit zwei Titeln. Beide Teams qualifizierten sich nicht für den Confed Cup 2017. Mexiko ist in diesem Jahr der einzige Teilnehmer, der schon mal Confed-Cup-Sieger war.

Jahr Gastgeber Sieger
2013 Brasilien Brasilien
2009 Südafrika Brasilien
2005 Deutschland Brasilien
2003 Frankreich Frankreich
2001 Japan/Südkorea Frankreich
1999 Mexiko Mexiko
1997 Saudi-Arabien Brasilien
1995 Saudi-Arabien Dänemark
1992 Saudi-Arabien Argentinien

Die brasilianische Nationalmannschaft nahm die letzten drei Confed Cups allesamt mit nach hause. Damit ist Brasilien die erste und bisher einzige Nation, die den Titel dreimal in Folge holen konnte.

Bildquellen